Die Atlas-Korrektur (Atlasreflex-Methode)

 

Der oberste Wirbel der Halswirbelsäule, auf dem der Schädel ruht, wird als Atlas bezeichnet.

Eine Fehlstellung jenes Wirbels beeinträchtigt die Funktion von Rückenmark, Nerven und Blutgefäßen, die im Bereich des Atlas verlaufen.

Eine Atlasfehlstellung kann unter anderem durch Unfall (Schleudertrauma), Sturz oder auch durch den Geburtsvorgang verursacht werden.

Die Behandlung einer Atlas-Fehlstellung mit der Atlasreflex-Methode besteht aus der Verwendung einer besonderen Vibrationsmassagetechnik, die reflektorisch auf die Muskulatur in Nacken und Rücken einwirkt. Dabei löst sich die festsitzende Muskulatur rings um den Atlas. Dies wirkt ausgleichend auf die Position des Atlas und löst die Beeinträchtigungen von Nerven und Blutgefäßen auf.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atlasreflex.com.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home Therapien Atlas-Korrektur

Sprechstunden

 

Montag - Dienstag & Donnerstag - Freitag:

10:00 - 13:00 Uhr und

16:00 - 18:30 Uhr

(Mittwoch: keine Sprechstunde)

Tel. Terminvereinbarung:

0 211 - 229 160 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen